Frl. Wommy Wonder
Dezember 19
27
Freitag

Einlass 19 Uhr
Beginn 20 Uhr

Eintritt 24 Euro

Tickets bestellen

"( Ups...schon 35? ) Reizend!"
Seit 1984 steht Wommy schon auf der Bühne, anlässlich des 35-jährigen Bühnenjubiläums (an dem sie auch noch "20 Jahre Plastikfrisur" feiert) startet das Fräulein richtig durch mit dem typographisch anspruchsvollen Showtitel "(Ups ... schon 35?) Reizend!"
Eine Werkschau soll es werden - Highlights und Lieblingslieder aus dreieinhalb Jahrzehnten, alles aktualisiert und mit den beliebtesten und jeder Menge neuen Geschichten durchsetzt, definitiv mehr als ein Best-of. Elfriede Schäufele ist jeden Abend mit an Bord bei "Unterhaltung mit Haltung" in einer Melange aus Kabarett, Comedy und Chanson mit Lachmuskelkatergarantie für Herz, Hirn und Zwerchfell.
Wer klassische Travestie mit Starparodien erwartet, liegt falsch, das Programm präsentiert "Kabarett im Fummel" mit einer Kunstfigur, die so authentisch ist, dass sie keine Kunstfigur mehr ist, in keine Schublade passt und daher gern mal aus dem Rahmen fällt – mit allen Ecken und Kanten (und körperlich auch mit Rundungen).
Wommy hat einen besonderen Blick auf das Leben und nimmt dabei zur Freude des Publikums kein Blatt vor den Mund; als Mittlerin zwischen den Geschlechtern teilt sie Männern, Frauen und allen weiteren Varianten gleichermaßen aus, schaut dem Volk aufs Maul und legt den Finger in die Wunden der Zeit.
Ihre satirisch überspitzten Geschichten sind aus dem Leben, ihre Chansons gehen unter die Haut – alles aus eigener Feder und wie selbsterlebt. Wommy bringt ihr echtes und ihr fiktives Leben auf die Bühne, erzählt im lockeren Plauderton, was ihrer Meinung nach unbedingt erzählt gehört, und wenn sie selber mal ein Päuschen braucht, wischt ihr Alter Ego, Kultraumpflegerin Elfriede Schäufele (bekannt von den SWR-Faschingssendungen) in urschwäbischer Manier feucht durch und nimmt sich das vor, was Frl. Wonder verschweigt und denjenigen zur Brust, den Wommy nur anhimmelt.
Pointen werden im Stakkato abgefeuert mit einer Gagdichte, die man andernorts selten findet, dennoch gibt es zwischendurch Zeit für besinnliche Lieder und Geschichten – der Abend ist eine Achterbahn durch sämtliche Gefühle und wirkt noch im Alltag nach.
Es wird gekleckert und nicht geklotzt, Wommy hat was zu feiern, und Sie kriegen die Geschenke ... Heiter geht´s weiter, denn die fetten Jahre sind noch nicht vorbei! Alle Infos auf www.wommy.de